BHT

BODY-HAIR-TRANSPLANTATION

Körperhaartransplantation

Bei zu geringen Spenderhaaren

Speziell, wenn zu wenige Spenderhaare am Kopf vorhanden sind.

FUE Methode

Bei der Entnahme der Körperhaare wird nach der FUE-Methode verfahren.

Entnahme am ganzen Körper

Eine Entnahme kann von Armen, Beinen, Bauch, Rücken, Bart etc….

BHT-Haartransplantation von Körperhaaren
Body Hair Transplantation

Bei sehr weit fortgeschrittenem Haarausfall sind im Bereich der seitlichen und hinteren Kopfhaut zu wenig Spenderhaare für eine zufriedenstellende Haartransplantation vorhanden. In diesem Fall können Körperhaare oder Barthaare entnommen und in den Empfängerarealen eingepflanzt werden.

FUE VON KÖRPERHAAREN

Die Haare der verschiedenen Körperbereiche werden durch die sehr erfolgreiche FUE Technik entnommen. Dabei werden unter lokaler Betäubung die einzelnen Haareinheiten vom Brust- Bauchbereich, Armen, Rücken oder Beinen entnommen. Auch Barthaare können gut verwendet werden.

FAKTEN

Während Kopfhaare zu 80 – 90 % in der aktiven Wachstumsphase (Anagen) sind, befinden sich nur 40 – 60 % der Körperhaare in dieser Phase. Der Rest der Haare befindet sich in der Ruhephase (Telogen). Telogen- und anagenphase wechseln sich zyklisch ab und befinden sich üblicherweise im Gleichgewicht. Wenn Körperhaare in die Kopfhaut verpflanzt werden, passen sie sich ein Stück weit an die Kopfhaare an, wandeln sich aber wahrscheinlich nicht vollständig in solche um. Es kann bei Körperhaartransplantationen aus diesem Grund länger dauern als bei Verpflanzungen von Kopfhaar bis das Endergebnis erreicht ist.

Haarlänge bei Körperhaaren und transplantierten Körperhaaren: Körperhaare wachsen langsamer als Kopfhaare und Ihre Endlänge ist begrenzt. Auch in diesem Zusammenhang verändern sich in die Kopfhaut transplantierte Körperhaare bis zu einem gewissen Grad. Sie wachsen in der Kopfhaut schneller und werden schließlich länger als am Körper. Die Wachstumsgeschwindigkeit beträgt bei Körperhaaren ca. 0,22 mm pro Tag, bei Kopfhaaren ca. 0,44mm pro Tag. In die Kopfhaut transplantierte Körperhaare wachsen mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,33 mm pro Tag. Aufgrund der insgesamt kürzeren Haarlänge  empfehlen wir, nach einer Körperhaartransplantation die Haare insgesamt kürzer zu tragen.

NACHTEILE

Es können kleine Narben im Spenderbereich entstehen.

Durch die unterschiedlichen Haarlängen ist das Trimmen der Haare aufwändiger.

Die Prozedur der FUE Haartransplantation

Die Entnahme

Die Haare im Bereich der Entnahme werden auf ca. 1mm Länge geschnitten. Dann erfolgt dort die lokale Betäubung, so dass die PatientInnen während der Entnahme der Haareinheiten (Follicular Units; FU) keine Schmerzen verspüren. Die Haareinheiten werden nun ohne Skalpell mit speziellen mikrochirurgischen Instrumenten mit einem Durchmesser von ca. 0,8 mm entnommen.

Die Implantation

Die Implatation erfolgt gleich wie bei der FUT Methode.

Zunächst wird gemeinsam die Haarlinie bestimmt und angezeichnet. Dann wird auch in der Zielregion eine lokale Betäubung gesetzt, sodass im weiteren Verlauf eine schmerzfreie Behandlung möglich ist. Es werden nun kleine, schlitzförmige Öffnungen gemacht. Dies ist der entscheidende gestalterische Schritt. Die wesentlichen Faktoren für ein natürliches Ergebnis werden hier realisiert:

  • die zukünftige Wuchsrichtung
  • die Dichte
  • die Haarlinie

Zuletzt werden die zuvor entnommenen Haareinheiten in diese Öffnungen eingepflanzt.

Rückrufservice für Terminvereinbarungen

Newsletter-Service

10 + 13 =

Weitere Behandlungsmethoden

Es gibt unterschiedliche Behandlungsmethoden, da auch die Art des Haarausfalls bzw. die betroffenen Regionen unterschiedlich sind.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der optimalen Methode für Sie. Nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 - 19:00 Uhr

Ordination Dr. Kohrgruber
Facharzt für Dermatologie

Rupertusplatz 3
1170 Wien

Telefon: +43 1 480 40 80
E-Mail: praxis@wien-hautarzt.at
Fax: +43 1 480 40 80-40

Folgen Sie uns